Agile Softwareentwicklung mit Jira Software

Teams, die der agilen Arbeitsweise folgen, benötigen die Unterstützung eines passenden Projektmanagement-Tools, das die einzigartigen Anforderungen der Agilität erfüllt. Jira Software hat unter den agilen Entwicklungsteams eine große Popularität erlangt. Aufgrund der Art und Weise, wie es die Entwicklung von Software innerhalb agiler Projektmanagementmethoden unterstützt, ist Jira Software ein sehr mächtiges Tool mit stetig steigender Popularität. Ob Scrum, Kanban oder gemischte agile Methoden – die umfangreichen Anpassungsoptionen von Jira ermöglichen eine Angleichung an die Arbeitsweise Ihrer Teams.


Hervorragende Anpassungsfähigkeit

Sie können Jira Software problemlos an die Arbeitsweise Ihrer Teams anpassen. Dabei spielt es keine Rolle, ob Ihr Team Scrum, Kanban oder eine gemischte Methodik verwendet – Jira hat alles, um die Arbeit von agilen Teams zu erleichtern. Beispielsweise kann Ihr Team ein agiles Board und agile Berichte verwenden, mit denen Sie alle agilen Softwareentwicklungsprojekte in einem einzigen Tool planen, nachverfolgen und verwalten können. Jira ist auf vielen Ebenen agil und unterstützt auf einzigartige Weise verschiedene agile Methoden. So hilft es beispielsweise Unternehmen sicherzustellen, dass Teams weiterhin mit höchster Effizienz arbeiten können, ohne ihre Arbeitsabläufe an die von ihnen verwendeten Projektmanagement-Tools vollkommen neu anpassen zu müssen.

Jira ist eine großartige Wahl für Scrum-Teams

Scrum ist eines der beliebtesten agilen Frameworks, in denen Teams Produkte in einer Reihe von kurzenKollaboratives arbeiten Image Iterationen erstellen. Sprint-Planung, tägliche Stand-up-Meetings (auch als tägliche Scrums bezeichnet), Sprints und Sprint Retrospektive – diese vier Elemente bilden die Grundlage von Scrum. Jira Software wird mit einer Reihe agiler Tools geliefert, mit denen agile Teams ihre Leistung steigern können. Hier sind einige der wichtigsten Jira-Funktionen, die Scrum-Teams verwenden können

1. Sprint-Planung Jira

Mit Jira Software können Sie den Backlog ganz einfach in den Mittelpunkt Ihres Sprint-Planungsmeetings stellen. Der Rückstand in Jira ermöglicht es Teams, in Echtzeit Storys zu verknüpfen, ihre Geschwindigkeit zu überprüfen, den Sprintumfang anzupassen und Probleme neu zu priorisieren. Das Tool trägt dazu bei, die Produktivität von Sprint-Planungsmeetings zu steigern.

2. Backlog-Pflege und -Management

Mit Jira können User Storys und Bugs einfach neu priorisiert werden. Alles, was es dabei braucht, ist die Auswahl eines oder mehrerer Themen. Sie können diese entsprechend ziehen und ablegen, um sie in Ihrem Backlog anschließend neu zu ordnen. Um nach Problemen mit bestimmten Attributen zu suchen, können Sie Quickfilter erstellen, um Ihr Team noch produktiver zu machen.

3. Zuweisen von Story-Punkten

Eines der wesentlichen Elemente des Sprint-Planungsmeetings ist die Ermittlung des Aufwands für die einzelnen Aufgaben, die der Backlog übernehmen wird. Agile Teams verwenden Story Points, um dies anzuzeigen. Mit Jira Software können Sie diese Story Points schätzen, nachverfolgen und Berichte erstellen, damit Ihr Team Aufgaben für zukünftige Sprints genauer abschätzen kann.

4. Verfolgen und Verwalten von Sprints

Sobald die Arbeit während des Sprint-Planungsmeetings vollständig abgegrenzt und priorisiert ist, kann Ihr Team mit den Aufgaben beginnen, sobald der Sprint startet. Jira Software bietet eine Fülle von Funktionen, mit denen Sie den Überblick über die im jeweiligen Sprint durchgeführten Arbeiten behalten können, damit sich Ihr Team auf die richtigen Aufgaben konzentrieren und diese priorisieren kann.

5. Scrum Boards

Ein Scrum-Board visualisiert alle Arbeiten, die in einem bestimmten Sprint ausgeführt werden müssen. In Jira Software können Sie Scrum-Boards an den einzigartigen Workflow Ihres Teams anpassen. Sie können Elemente wie Swimlanes hinzufügen, um beispielsweise Projekte, Assignees oder Epics voneinander zu trennen.

6. Berechtigungen

Mit Jira Software können Benutzer Berechtigungen festlegen, um zu definieren, was bestimmte Benutzer innerhalb eines bestimmten Projekts sehen oder tun können. Sprint-Berechtigungen sind ein praktisches Tool zum Delegieren von Verantwortlichkeiten an Teammitglieder, sodass das Team schließlich agiler und autonomer wird.

7. Benutzerdefinierte Problemtypen

Ein Merkmal von Jira, das es bei agilen Entwicklungsteams so beliebt macht, ist die Anzahl und Vielfalt an Anpassungsoptionen. Beispielsweise können Teams einen benutzerdefinierten Aufgabentyp für eine Story, ein Epic und andere Aufgaben erstellen. Darüber hinaus können Sie Workflows und Felder für jeden Problemtyp erstellen und konfigurieren.
Auf diese Weise können Ihre agilen Teams ihre Arbeit gemäß ihren individuellen Anforderungen verwalten.

8. Erstellen personalisierter Workflows

Mit Jira Software können Sie benutzerdefinierte Workflow-Status und -Übergänge für jeden Aufgabentyp erstellen, an dem Ihr Team gerade arbeitet. Vorgänge können automatisch auf der Grundlage von Ereignissen in anderen Systemen aktualisiert werden. Sie können auch bestimmte Kriterien definieren, die erfüllt sein müssen, damit ein Problem behoben werden kann.

9. Tägliche Standup-Meetings

Eine der wichtigsten Scrum- Aktivitäten ist das tägliche Stand-up-Meeting: Ein kurzes Meeting, bei dem das Team zusammenkommt, um die Liste der Erledigungen der nächsten Arbeiten durchzugehen. Dies ist auch eine Gelegenheit, um Probleme, die möglicherweise die Hilfe einer anderen Person erfordern zu identifizieren. Jira-Software hilft agilen Teams dabei, einen schnellen Überblick über alle laufenden Arbeiten zu erhalten. Auf diese Weise kann jeder die wichtigsten Punkte vorbereiten und anschließend zusammengefasst an einem bestimmten Tag besprechen.

10. Benutzerdefinierte Dashboards

Jira bietet ein umfassendes Set an Dashboards, die angepasst werden können, damit Scrum Master oder Projektmanager den Projektfortschritt im Auge behalten und Engpässe schnell erkennen können, bevor ernsthafte Probleme entstehen. Darüber hinaus können Jira-Dashboards dem gesamten Team zur Verfügung stehen und die Transparenz erhöhen. Mit der Pinnwand können Sie Ihr benutzerdefiniertes Dashboard auf einem Fernseher anzeigen, um das gesamte Team auf dem neuesten Stand zu halten.

11. Scrum ReportsAgile Softwareentwicklung mit Jira Software

Jira Software bietet eine Reihe von agilen Berichten, die speziell auf die Bedürfnisse von Scrum-Teams zugeschnitten sind. Mithilfe von Scrum-Berichten können Sie Ihre Sprint-Retrospektiven datengesteuerter und produktiver gestalten. Das Hervorheben von Verbesserungsmöglichkeiten im kommenden Sprint wird ebenfalls einfacher.

Hier ein kurzer Überblick über alle wichtigen Scrum-Berichte in Jira:

  • Sprint-Bericht – Ein Sprint-Bericht hilft dem Team, die Arbeit zu verstehen, die in jedem Sprint abgeschlossen oder zurück in den Backlog geschoben wurde.. Auf diese Weise können Sie feststellen, ob Ihr Team zu viele Verpflichtungen eingegangen ist oder ob Sie unter einem übermäßigen Scope-Creep leiden.

  • Burndown-Diagramm – Mit diesem Diagramm können Sie die Gesamtmenge der im Sprint verbleibenden Arbeit und die Wahrscheinlichkeit des Erreichens des Sprintziels verfolgen. Burndown-Diagramme helfen dabei, den Fortschritt des Teams zu verwalten und schnell auf Änderungen zu reagieren.

  • Geschwindigkeitsdiagramm – Manager verwenden dieses Diagramm, um die Geschwindigkeit ihrer Teams zu bestimmen und den Arbeitsaufwand zu schätzen, den sie in zukünftigen Sprints realistisch abschließen können. Grundsätzlich wird der Arbeitsaufwand von Sprint zu Sprint erfasst.

  • Kumulatives Flussdiagramm – Das Diagramm zeigt die Anzahl der Vorgänge für jeden Status. Es ermöglicht eine einfache Identifizierung von Blockern: Eine hohe Anzahl von Problemen, die in einem bestimmten Status zunehmen, ist ein Hinweis darauf.

  • Kontroll-Diagramm – In der Regelkarte können Sie die Zykluszeit Ihres Produkts, Sprints oder Ihrer Version überprüfen. Auf diese Weise können Sie feststellen, ob die aktuellen Daten verwendet werden können, um die zukünftige Leistung Ihres Teams zu bestimmen.

  • Epic Bericht – Mit diesem Bericht können Sie den Fortschritt Ihres Teams beim Abschluss eines Epics nachvollziehen und die Arbeit verwalten, indem Sie die verbleibenden unvollständigen Aufgaben nachverfolgen.

  • Epic Burndown-Diagramm – Mit diesem Diagramm können Sie die projizierte Anzahl von Sprints nachverfolgen, die zum Abschließen eines Epics erforderlich sind. Sie können damit überwachen, ob ein Epic rechtzeitig veröffentlicht wird. Auf diese Weise können Sie schnell Maßnahmen ergreifen, wenn Sie feststellen, dass die Arbeit in Verzug gerät.

Wie Kanban-Teams Jira einsetzen können

Jira Software unterstützt auch Kanban, eine agile Methode, die auf der Idee der Bereitstellung kontinuierlicher Releases basiert. Teams können ihre Arbeit mithilfe von Kanban verfolgen, auf denen der Status der Arbeit in verschiedenen Spalten angezeigt wird. Kanban ist für Teams von wesentlicher Bedeutung, da es Elemente wie fortlaufende Veröffentlichungen, Work in Progress (WIP) -Limits, Spalten oder Längen sowie die Liste der Arbeiten enthält.

Jira Software hilft dank seiner sofort einsatzbereiten Tools und Funktionen dabei, Kanban mit jedem Team zu betreiben. Sie können beispielsweise ein Kanban Board mit einem der Standard-Workflows erstellen und dann Vorgänge hinzufügen. Sobald sich Ihr Team an die Arbeit mit dem Board gewöhnt hat, können Sie den Workflow, das Projekt oder die Problemarten an die individuellen Anforderungen Ihres Teams anpassen.

Anschließend können Sie Work in Progress-Limits hinzufügen, um die Anzahl der Storys in jedem Status zu beschränken. Diese Funktion ist sehr wichtig, um zu verhindern, dass bestimmte Zustände zu Engpässen in Ihrem Fortschritt werden.

Jira-Workflows können einfach oder komplex sein – und sie ändern sich, wenn Ihr Team wächst. In Jira Software eingerichtete Kanban-Boards bieten agilen Entwicklungsteams vollständige Übersicht darüber, woran alle arbeiten und wann eine bestimmte Aufgabe abgeschlossen ist. Virtuelle Boards wie die in Jira enthaltene ermöglichen das Ausfüllen von Karten mit Ausgabedetails, aber jedes Arbeitselement zeigt zur besseren Lesbarkeit nur die wichtigsten Informationen auf der Tafel an.

Atlassians Jira Software wurde für agile Entwicklungsteams entwickelt. Aus diesem Grund umfasst es alles, was ein agiles Team braucht, um produktiver zu werden, schneller zu arbeiten und die Qualität der Teamarbeit zu verbessern. Unabhängig davon, ob Ihr Team Scrum, Kanban oder eine gemischte Methodik verwendet, können Sie sicher sein, dass Jira alle Funktionen, Berichte und Tools enthält, die Sie benötigen.

Wenn Sie bei der Einführung von Jira Unterstützung benötigen oder Fragen haben, dann nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf. Unsere erfahrenen Berater helfen Ihnen gerne bei Problemen und Fragestellungen.