Die Pause aktiv nutzen

Egal, ob im Homeoffice oder Büro – genügend Bewegung fehlt aufgrund der Arbeit am Schreibtisch wohl vielen von uns. Gerade bei langem Sitzen am Computer ist ausreichend Bewegung allerdings umso wichtiger! 

Konzentrationsboost am Mittag: Unsere Aktivpause

Egal, ob im Homeoffice oder Büro – genügend Bewegung fehlt aufgrund der Arbeit am Schreibtisch wohl vielen von uns. Gerade bei langem Sitzen am Computer ist ausreichend Bewegung allerdings umso wichtiger! 

 

Um uns geistig und körperlich etwas Gutes zu tun, hat unsere Mitarbeiterin Anna Christina Schildberg die Aktivpause ins Leben gerufen. Die Idee ist ihr durch den Hochschulsport gekommen, wo sie schon selbst viele Kurse besucht und gehalten hat. Seit Juni 2021 zeigt sie unserem Team jeden Donnerstag in einer 15-minütigen Teams-Session Übungseinheiten zur Lockerung und Entspannung sämtlicher Muskelgruppen mit Fokus auf die typischen “Büro-Wehwehchen”.  Einfach, schnell und unkompliziert neben dem Schreibtisch. Jede:r macht die Übungen so mit, wie sie/er mag und kann.

 

Die Aktivpause hat das Ziel, eine Entlastung betroffener Körperregionen zu bewirken, die bei vorrangig sitzender Bürotätigkeit besonders beansprucht werden. Der Körper und das Gehirn werden mobilisiert und aktiviert, um dann wieder frisch und gestärkt in den zweiten Teil des Tages zu starten. Das Feedback des Teams ist eindeutig: Nach der Aktivpause ist man viel wacher und konzentrierter!

Eine kurze Pause vom Sitzen und Alltagsstress… Klingt gut? Ist es auch – probieren Sie es doch einfach selbst aus!

Als kleine Inspiration hier die Lieblingsübung von Anna Christina.

"Seegras im Wind": Dehne sanft Deine Flanken

Da fühlt man sich doch gleich viel besser, oder? (Lächeln)

Entdecken Sie unser umfangreiches Schulungsangebot für Jira & Confluence!
Noch Fragen? Kontaktieren Sie uns!
Kontaktanfrage
Related Posts

Weitere spannende Beiträge warten hier auf Sie!

Ready for Take-Off?

Migration in die Atlassian Cloud

Kostenloses Live-Webinar

13. Oktober 2022 | 10 Uhr