Plugin Entwicklung nach Maß

Keine Anforderung, die nicht durch ein individuell entwickeltes Plugin gelöst werden kann

Gold Solution Partner
Plugin Visualisierung

Es gibt kaum eine Anforderung, die nicht bereits durch eines der unzähligen und teilweise gratis verfügbaren Plugins abgedeckt ist. Trotzdem ergeben sich immer wieder unternehmens- oder prozessspezifische Anforderungen, die nur durch ein speziell entwickeltes Plugin gelöst werden können.

  • Entwicklung individueller Plugins auf Basis des Atlassian SDK

  • Schnittstellen-Lösungen und Einbindung von 3rd-Party Anwendungen

  • Entwicklung individueller Schnittstellen nach Maß

Zu unseren Plugins

Plugins

 Weitere Entwicklungsbeispiele

Dabei reicht die Entwicklung von zusätzlichen Postfunctions für Workflows über individuelle Exportfunktionen für Reports bis hin zu umfangreicheren Themen wie Felder die von einem Projektadministrator selbstständig geändert werden können. Im folgenden finden Sie daher ein paar Beispiele, die wir für unsere Kunden individuell entwickelt haben.

Projektadministratoren können normal nicht die Werte von Feldern bearbeiten. Wir haben es dem Kunden ermöglicht, dass der Projektadministrator selber die Werte von Feldern in den Projekteinstellungen anpassen kann.

Der Kunde wollte auf Ticketebene einen individuell auf das Unternehmen angepassten Statusreport erstellen. Dabei sollten festgelegte Werte aus den verlinkten Tickets übernommen und der Export in ein bestehendes Wordtemplate erfolgen.

Der Kunde nutzt für die Zeiterfassung ein separates Tool und wollte die Zeiterfassung aus den Tickets heraus darstellen. Gemeinsam mit dem Kunden haben wir ein Plugin entwickelt, welches die in JIRA erfassten Zeiten direkt in das Programm für die Zeiterfassung überträgt.

Für die Erstellung eines Angebots fließen bei dem Kunden die Testaufwände mit in die Berechnung ein. Um eine schnelle Übersicht von bereits getesteten Funktionen zu erhalten, wurde ein Plugin entwickelt welches alle Testergebnisse für die Funktionen ausliest und im Angebotsticket aufbereitet darstellt.

Im Service Desk beantragte Kunden sollten direkt nach der Freigabe durch den Vorgesetzten in Crowd angelegt werden. Dies wurde als eigenständiges Plugin mit Anbindung an Extension for JIRA Service Desk realisiert, welches durch ein + erweiterbare customFields ermöglicht.

Florian Reingräber
Florian ReingräberAtlassian Consulting
Telefon: 0791 20417106

E-Mail: f.reingraeber@scolution.de

Jetzt unverbindliches Beratungsgespräch für unsere Plugin Entwicklung anfordern!

Beratung anfordern

Kontaktieren Sie uns.

Bei Fragen kontaktieren Sie uns gerne über das folgende Formular oder direkt per Telefon

Bitte geben Sie Ihre Kontaktdaten an:


Ihre Nachricht