Jira Cloud Migration – Strategien für die Migration in die Atlassian Cloud

Immer mehr Kunden wechseln von Server oder Data Center in die Cloud. Daher wollen wir Ihnen in diesem Blogbeitrag eine kurze Übersicht über die möglichen Strategien für die Migration in die Cloud sowie deren Vor- und Nachteile zeigen. Zusätzlich haben wir eine Empfehlung zusammengestellt, welche Strategie in welchen Fällen am passendsten ist.

Besuchen Sie unseren YouTube-Kanal!

Die unterschiedlichen Strategien für die Migration in die Atlassian Cloud können Sie sich auch ganz bequem in unserem YouTube-Video anschauen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Im Wesentlichen gibt es 4 verschiedene Strategien, um Jira bzw. auch Confluence in die Cloud zu migrieren. Optimize-and-ShiftLift-and-Shift, eine phasenweise Migration oder ein Neuanfang.

Wichtig ist hierbei die passende Strategie für das eigene Unternehmen bzw. für die Jira- oder auch die Confluence-Umgebung zu finden. Wir begleiten als Atlassian Partner viele unserer Kunden bei der Migration in die Cloud und sehen dabei immer wieder, dass das Vorgehen wirklich jedes Mal neu geprüft werden muss, da die Umgebungen jedes Kunden so unterschiedlich sind.

Optimize and Shift

Bei dieser Strategie geht es darum, die aktuelle Server- oder Data-Center-Umgebung zu optimieren bzw. zu bereinigen und dann zu migrieren.

Es werden nur die wirklich notwendigen Daten und Benutzer migriert. Denn gerade bei den Benutzern geht es am Ende auch um die Lizenzkosten. Die Migration selbst wird dann auf einmal in einem bestimmten Zeitfenster bzw. Wartungsfenster durchgeführt. Also nicht Projekt für Projekt, sondern alles auf einmal.

VorteileNachteile
Sofortige und vollständige Migration

Gleichzeitiges Onboarding aller Benutzer

Kürzere Migrationsdauer und geringere Migrationskosten

Längere Ausfallzeit aufgrund der hohen Datenmenge

Bereinigte Umgebung (nur noch relevante Daten und Benutzer)

Aufwände für Analyse und Bereinigung vor der Migration

Optimize and Shift lohnt sich für alle, die in einem Schritt in die Cloud migrieren möchten und die notwendigen Ressourcen für die Bereinigung der Umgebung haben – entweder intern oder durch einen Partner wie uns.

Lift and Shift

Die Lift and Shift-Strategie ähnelt im wesentlichen der Optimize and Shift-Strategie: Die bestehende Umgebung wird in einem Schritt in die Cloud migriert.

Der Unterschied liegt darin, dass keine Optimierung bzw. Bereinigung der bestehenden Umgebung vor der Migration durchgeführt wird. Alle Daten und Benutzer werden in die Cloud migriert.

VorteileNachteile
Sofortige und vollständige Migration

Onboarding aller Benutzer

Kürzere Migrationsdauer und geringere Migrationskosten

Längere Ausfallzeit aufgrund der hohen Datenmenge

Keine Aufwände für Optimierung und Bereinigung

Eventuelle Bereinigungsaufwände nach der Migration

Lift and Shift macht dann Sinn, wenn die Migration in die Cloud so schnell wie möglich erfolgen soll und man keine Zeit für die Bereinigung investieren möchte.

Phasenweise Migration

Im Gegensatz zu den beiden vorherigen Strategien wird bei der phasenweise Migration nicht alles auf einmal, sondern in mehreren Schritten – z. B. Projekt für Projekt – migriert.

Das bedeutet, dass ein gewisser Teil noch auf der bestehenden Server- oder Data-Center-Umgebung bleibt und ein anderer Teil bereits in die Cloud migriert wurde. Der Betrieb läuft also parallel.

VorteileNachteile
Schrittweise Einführung der Benutzer

In Summe mehr Ausfallzeiten

Schrittweise Optimierung und Bereinigung

Höhere Aufwände und Kosten

Regelmäßiges Feedback und Erfahrung der einzelnen Migrationen

Komplexer Betrieb (aufgrund der Verwaltung mehrerer Umgebungen)

Die phasenweise Migration kommt dann in Frage, wenn z. B. noch nicht alle Plugins in der Cloud vorhanden sind und daher noch nicht alles in die Cloud migriert werden kann. Auch die Vermeidung längerer Ausfallzeiten bei besonders großen Umgebungen kann ein Grund für eine phasenweise Migration sein.

Neuanfang

Der Neuanfang ist die einfachste und schnellste Strategie.  Das heißt, dass keine Daten oder Benutzer migriert werden, sondern es wird mit allen Projekten in einer leeren Umgebung in der Cloud begonnen. 

Um die Daten beizubehalten, besteht die Möglichkeit, die alte Umgebung zur Archivierung weiter laufen zu lassen und auf ready-only umzustellen.

Vorteile Nachteile
Keine Migrationsaufwände oder -probleme

Keine Daten aus der alten Umgebung

Direkter Wechsel

Der Neuanfang macht dann Sinn, wenn die alten Daten nicht mehr benötigt werden, der Wechsel in die Cloud schnell erfolgen und auch die Arbeitsweise komplett neu aufgebaut werden soll.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen einen guten Überblick über die unterschiedlichen Strategien geben. Wenn Sie noch Fragen haben oder Unterstützung benötigen, dann kontaktieren Sie uns gerne!

Entdecken Sie unser umfangreiches Schulungsangebot für Jira & Confluence!

Noch Fragen? Kontaktieren Sie uns!
Kontaktanfrage

Bereich

Bereich