So wie vor kurzem aus Jira Service Desk Jira Service Management wurde, hat Atlassian eine weitere spannende Neuerung angekündigt: Aus Jira Core wird Jira Work Management. Seit dem 28. April 2021 ist Jira Work Management offiziell in der Vollversion verfügbar. In diesem Beitrag stellen wir Ihnen die neuen Funktionen und Möglichkeiten vor, die Jira Work Management zu bieten hat.

Besuchen Sie unseren YouTube-Kanal!

Alle Neuerungen zu Jira Work Management können Sie sich auch ganz bequem in unserem Video anschauen!

Zielgruppe von Jira Work Management sind – wie auch schon bei Jira Core – nicht-technische Teams, die ihre Arbeit digital organisieren möchten. Sei es zum Beispiel die Marketing-Abteilung, HR oder Finanzen. Jira Work Management baut auf denselben Business-Projekten wie Jira Core auf: Jedes bestehende und neue Business-Projekt in der Cloud erhält dann die neuen Funktionen, ohne Datenverlust oder Änderungen an den Einstellungen. Und genau diese neuen Funktionen stellen wir Ihnen im Folgenden vor.

Projektvorlagen

Mit Jira Work Management kommen zahlreiche Projektvorlagen hinzu. Wie gewohnt beinhalten diese unter anderem bereits intelligente Workflows und Screens mit den passenden Feldern. Ein Projekt ist also direkt vorkonfiguriert und es kann sofort losgelegt werden. Natürlich lässt sich das Projekt jederzeit an individuelle Bedürfnisse anpassen.

Hier finden Sie eine große Auswahl an vordefinierten Vorlagen für Jira Work Management, die von Atlassian zur Verfügung gestellt werden.

Liste

In Jira-Work-Management-Projekten fallen direkt neue Einträge in der linken Randleiste auf. Als erstes die Liste: Hier ist eine übersichtliche, tabellarische Darstellung aller Tickets im Projekt gegeben. Jira folgt hier nun dem Ansatz, der schon bei anderen Wettbewerbern zum Einsatz kommt. An dieser Stelle können rasch neue Tickets erstellt sowie bereits erstellte Tickets inline bearbeitet und aktualisiert werden. Für den schnellen Überblick stehen Quickfilter zur Verfügung und die Anzeige, welche Spalten aufgeführt werden, ist wie von Jira gewohnt konfigurierbar.

Neues Feature: Liste in Jira Work Management

Kalender

Der nächste neue Reiter ist der Kalender. Hier sind die Aufgaben des Projekts kalendarisch nach deren Fälligkeitsdatum einsortiert. So kann auf einen Blick erfasst werden, welche Aufgaben bis wann erledigt werden müssen. Auch aus der Kalender-Ansicht kann ein neues Ticket erstellt werden: Bei Klick in einen Tag öffnet sich der Create-Screen und als Fälligkeitsdatum wird direkt der angeklickte Tag eingetragen.

Neues Feature: Kalenderansicht Jira Work Management

Zeitleiste

In der Zeitleiste lassen sich Aufgaben in ihrem zeitlichen Verlauf visualisieren – so können problemlos auch sequenzielle Abhängigkeiten größerer Projekte dargestellt werden. Wahlweise kann die Zeitleiste wochenweise, monats- oder quartalsweise angezeigt werden. Die Darstellung, also die Länge des Balkens, basiert auf den Inhalten in den Feldern Startdatum und Fälligkeitsdatum. Auch in der Zeitleiste kann über das Plus zwischen bereits erstellten Tickets oder über „Element hinzufügen“ direkt ein Ticket erstellt werden.

Neues Feature: Zeitleiste in Jira Work Management

Formulare

Und das letzte Feature: Formulare. Hier können über Drag-and-Drop-Bausteine Formulare erstellt werden, die eine verbesserte Usability für die Ticketersteller bietet. Basierend auf den Feldern, die auf dem Create-Screen liegen, kann das Formular zusammengestellt werden. Die Elemente können frei angeordnet werden und die Feldbezeichnungen sind anpassbar. In der Vorschau sind die Anpassungen zu sehen. Über Teilen kann das Formular direkt mit einem anderen User geteilt werden sowie der Link zum Formular kopiert und an einer Stelle zur Verfügung gestellt werden.

Neues Feature: Formulare in Jira Work Management

Scolution beantwortet Ihnen gerne Ihre Fragen rund um Jira Work Management. Gerne können Sie unser Kontaktformular nutzen oder Sie rufen uns einfach an 0791 20417098.

zurück

Entdecken Sie unser umfangreiches Schulungsangebot für Jira & Confluence!

Jetzt Entdecken

Noch Fragen? Kontaktieren Sie uns!

Kontaktanfrage Blog

Bereich

*